• Alexander Kosek

Künstler verwandelt ausrangiertes Tafelsilber und Metallschrott in auffällige Tierskulpturen


Viele von uns haben zu Hause eine Schublade voller alter Schlüssel, Besteck, Werkzeuge und Sicherheitsnadeln. Und während die meisten von uns es lieber vermeiden würden, sie zu durchwühlen, würde der in Carolina ansässige Upcycling-Künstler Matt Wilson (auch bekannt als Airtight Artwork) die Chance nutzen. Er verwendet ausrangierte Gegenstände und Metallschrott, um charmante Tierskulpturen zu schaffen.


Wilson begann 2017 mit der Herstellung von Vogelskulpturen, aber sein Portfolio hat sich inzwischen auf Kreaturen aller Art ausgeweitet. Von einer Katze bis zu einem Eichhörnchen - jedes kunstvolle Stück fängt die Formen seines realen Gegenstücks in Metall ein. Wilson hat sogar eine Gottesanbeterin geschaffen, die wie ein futuristisches Roboterinsekt aussieht. Sie hat einen Kopf, einen Brustkorb, einen Unterleib und Flügel aus Silberbesteck sowie sechs spindeldürre Beine aus recycelten Metallgeräten. "Es ist ein Stück, in das ich viel Zeit und Details investiert habe", verrät Wilson gegenüber My Modern Met. "Ich habe diesem Käfer einen ganzen Monat gewidmet und bin wirklich stolz darauf, wie er sich entwickelt hat.


Wilsons Säugetiere und Insekten aus Metall sind wirklich beeindruckend, aber die Vogelskulpturen des Künstlers sind seine Spezialität. Er ist in der Lage, den Charakter aller Arten von gefiederten Freunden in Metall einzufangen, darunter Spechte, Blauhäher und Eulen. Wilson schweißt Löffelköpfe und Gabelzinken geschickt zusammen, um das Gefieder zu gestalten, und verwendet oft gewundenen Metalldraht für die Krallen der Vögel. Der talentierte Künstler ist auch äußerst produktiv. Kürzlich hat Wilson einen Schwarm von 100 Vögeln in seinem Online-Shop veröffentlicht, der fast sofort ausverkauft war.


Während er weiterhin Vögel herstellt, haben sich Wilsons Stil und Verfahren im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Er erzählt uns: "Ich arbeite an mehreren Aspekten der Vögel gleichzeitig, was eine kohärentere Kollektion ermöglicht." Wilson hat auch damit begonnen, seine Metallskulpturen auf Holzplatten zu montieren, die von seinem Freund und Handwerkskollegen Jacob Kent handgefertigt werden. Wilson erklärt: "So wie sich die Vögel entwickelt haben, wollte ich, dass sich auch ihr Hintergrund entwickelt".


Bei Wilsons Upcycling-Arbeiten geht es vor allem um die Wertschätzung unserer Umwelt und Ressourcen. "Mein Ziel als Künstler ist es, ein Kunstwerk zu schaffen, das sich von dem unterscheidet, was man bisher gesehen hat, und das gleichzeitig in der Identität alltäglicher Materialien erkennbar ist", sagt er. "Ich hoffe nur, dass die Skulpturen andere dazu inspirieren, die einfachen, vernachlässigten Gegenstände, aus denen meine Kreationen entstehen, zu schätzen."


Sehen Sie sich unten einige von Wilsons Tierskulpturen aus Altmetall an und finden Sie weitere aus seinem Portfolio auf seiner Website.


Der Upcycling-Künstler Matt Wilson schafft charmante Tierskulpturen aus Altmetall.



Für seine Vogelskulpturen verwendet Wilson geschickt Löffel und Gabeln als Federkleid.


Jedes einzelne Stück sieht aus wie ein Roboter, das jeden Moment zum Leben erwachen könnte.


147 views0 comments